REZEPTE

Tiropita

Griechische Käsetaschen mit Feta
Yeah, Tiropita!

Wenn du Lust auf einen schnellen griechischen Snack hast, bist du hier genau richtig. Tiropita sind mit Feta gefüllte Taschen aus Blätterteig. Die Zubereitung ist sehr einfach und mit nur 6 Zutaten, bist du auch richtig schnell fertig. Alles, was du für deine Käsetaschen brauchst, ist ein hauchdünner Filoteig, etwas Öl und deine Käsefüllung.

Tiropita geht eigentlich zu jeder Tages- und Jahreszeit und eignet sich perfekt als ein schneller und herzhafter Snack für zwischendurch.

Falls du deinen FILOTEIG SELBER ZUBEREITEN möchtest, haben wir HIER auch eine kleine Anleitung für dich.

aufgeschnittene Tiropita auf Aluteller
Die Zutaten für 4 Portionen

4 BLÄTTER FILOTEIG (hauchdünner Blätterteig)
200g FETA
100g FRISCHKÄSE / RICOTTA
EXTRA NATIVES OLIVENÖL
1 EI
1 PRISE PFEFFER

Kein Salz! Der Feta ist salzig genug!

Die Zubereitung

Als allererstes zerbrösel deinen Feta mit den Händen oder mit Hilfe einer Gabel in einer großen Schale. Füge anschließend den Frischkäse und das Ei dazu und zerstampfe alles zu einer cremigen und homogenen Masse. Würze die Füllung noch nach belieben mit frisch gemahlenem Pfeffer.

Nimm nun die Blätter deines Filoteigs, bestreiche die Oberflächen mit Hilfe eines Pinsels gründlich mit Olivenöl und falte sie längs in der Mitte zusammen. Bestreiche auch die neue Oberfläche mit etwa 4 EL Olivenöl. Teile dann deine Fetafüllung in 4 Portionen auf und platziere sie an einem Ende deiner Teigstreifen.

Nun falte die Creme in deinen Filoteig zu großen Dreiecken, sodass du insgesamt etwa 8 bis 10 Teig-Schichten hast. Dann müssen deine Tiropita noch für rund 20 Minuten bei 200°C in den vorgeheizten Backofen. Zum Abschluss, lasse sie noch kurz auf etwas Küchenpapier abkühlen, damit das überschüssige Olivenöl abtropfen kann.

Kali Orexi!

Fetataschen gestapelt auf einem Teller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.