Dein Kreta Reiseführer

Die wichtigsten Infos für deinen Kreta Urlaub

Kreta – Mehr als eine Insel

Die Insel Kreta ist in ihrer Vielfalt weit mehr als nur eine Insel. Außerdem eignet sich ein Urlaub auf Kreta perfekt für alle Individualtouristen, Abenteurer und Sonnenanbeter. Für ein möglichst umfangreiches Programm empfehle ich dir unbedingt einen Mietwagen zu leihen, denn der Verkehr auf Kreta ist absolut überschaubar. Die National Road 90 zieht sich einmal entlang der Nordküste vorbei an einsamen Buchten und türkisem Meer. Von Sitia am Ostzipfel über Heraklion, Rethymnon und Chania bis nach Kissamos nahe der wilden Nord-West Küste und ihrer Traumstrände. Querstraßen führen dich über kurvige Landstraßen durch das karge und einsame Bergland entlang beeindruckender Schluchten und Grotten bis in den Süden der Insel.

Denke ich an Kreta, verliere ich mich schnell in Wehmut und Sehnsucht. Wer schon einmal den Sommer auf Griechenlands größter Insel verbracht hat weiß, hier ticken die Uhren anders. Ich meine nicht, den klassischen all-inclusive Urlaub. Den bekommst Du hier natürlich auch, aber was die Insel für uns so besonders macht – und worum es hier auf diesem Blog geht – ist das Leben, das die Menschen hier führen. Ein Gefühl von Freiheit im Einklang mit der Flora und Fauna der Mittelmeerinsel. Alles in einem gemächlichen Tempo, der Hitze angepasst.

Oder um es auf griechisch auszudrücken: “siga, siga!”

Wir möchten dir das Gefühl von Entschleunigung vermitteln. Die Besinnung auf Wesentliches und das Miteinander, das auch ich hier immer wieder aufs Neue lernen muss, wenn ich den deutschen Alltag hinter mir lasse. Eine Lebensqualität, die kaum zu toppen ist.

Dafür dauert die hier Fahrt ans Ziel manchmal etwas länger, denn es gibt kaum große Straßen. Das Essen kommt vielleicht etwas später, weil der Koch noch schnell frische Zutaten beim Nachbarn für dich besorgt. Für den Strandbesuch solltest du an einigen Orten einen eigenen Sonnenschirm bei dir haben, denn es gibt immer noch wunderschöne Plätze, die nicht mit Touri Anlagen überfüllt sind. 

Schon beim Verlassen des Fliegers fühle ich eine besondere Stimmung, die mich meinen ganzen Aufenthalt umgibt. Der warme Wind vom Meer, ein Hauch wilder Kräuter von den Bergen, heißer Asphalt und immer präsent der Duft der Sonnencreme, die im übrigen absolut unverzichtbar ist.

Noch mehr Informationen zu den verschiedenen Regionen findest du in unserem Blogbeitrag: So planst du deinen Urlaub auf Kreta richtig


Allgemeine Infos

Die wichtigsten Fakten rund um die Insel Kreta auf einen Blick
  • Länge: ca. 260km
  • Breite: ca. 60km
  • Einwohner: ca. 623.000
  • Verwaltungssitz: Heraklion (ca. 174.000 Einwohner)
  • Höchster Punkt: 2456m – Ida Gebirge
  • Hauptreisezeit: Mai – September

LUFTTEMPERATUR

WASSERTEMPERATUR

NIEDERSCHLAG

Corona auf Kreta

Den gesamten Verlauf, der Corona Krise sowie die wichtigsten Infos zum Thema Reisen und Einreisebestimmungen kannst du übrigens HIER nachlesen.

banner mit dem Rathaus in Heraklion

Städte auf Kreta

Wer Lust auf einen Stadtbummel hat, der sollte unbedingt eines der vier Zentren der Insel ansteuern. Heraklion, Chania, Sitia und Rethymnon bieten einen wunderbaren Mix aus Sightseeing und Shoppingangebot. Spannende Museen, zahlreiche Souveniershops und unzählige mit Blumen geschmückte Gastronomien fügen sich perfekt in die venezianische Kulisse, rund um die alten Häfen. Und entwindet man sich den verträumten Gassen, findet man auch die ein oder andere bekannte Modekette entlang der Hauptstraßen.
Einen kleinen Anreiz für einen Citytrip findest du auf unserem STÄDTE GUIDE. Außerdem empfehle ich dir unbedingt einmal einen griechischen WOCHENMARKT zu besuchen. In unserem Blogbeitrag WOCHENMÄRKTE AUF KRETA haben wir auch eine virtuelle Karte für dich mit den wichtigsten Märkten von Kreta.


Kretas Küste

Lange genug um den heißen Brei geredet. Wer nach Kreta kommt, will in erster Linie Sommer, Natur und natürlich Strände – und davon hat die Mittelmeerinsel allerhand zu bieten.
Bevor du deinen Urlaub planst solltest du dir klar sein, was für dich wichtig ist.

Denn viele der Traumstrände, welche du häufig im Internet siehst, befinden sich im westlichen Teil der Insel und der Osten zeigt sich von einer ganz anderen Seite. Hier sind die Strandabschnitte meist klein und steiniger, jedoch hat das einen bedeutenden der Vorteil: Hier hast du deine Ruhe und die Wasserqualität ist einfach überall überragend.
Wir haben für dich mal eine kleine STRAND-ÜBERSICHT zusammen gestellt. Wenn du jedoch eh einen Roadtrip planst oder einfach gerne viele von Kretas Stränden sehen möchtest, findest du hier unsere TOP 5 MUST SEE STRÄNDE.


Kulinarisch auf Kreta

Auf Kreta ist Gastfreundschaft wichtiger als ein pünktliches und überfülltes Buffet. Und das soll nicht heißen, dass Du hier auf kulinarische Highlights verzichten musst. Im Gegenteil. Der stolze Kretaner liebt es, groß und frisch aufzutischen.

Das Leben spielt sich meist draußen und abends ab und das Abendessen ist für viele Griechen die schönste Zeit des Tages. Wer auf Kreta authentisch und traditionell essen möchte, sollte die großen Touristenzentren meiden und eine der kleinen Tavernen in den umliegenden Dörfern ansteuern. Hier kann man traumhaft essen. Oft kommt auf den Tisch, was gerade in der Küche zubereitet wurde. Der besondere Geschmack rührt vom Eigenanbau, denn viele Inselbewohner sind noch Selbstversorger. Und natürlich bekommst Du auch den Exportschlager – das beste Olivenöl der ganzen Welt. Wusstest Du, dass manche der Olivenbäume auf Kreta über 3000 Jahre alt sind? 
Für kleines Geld kannst Du traumhaft essen und sei nicht überrascht, wenn der Wirt dich noch auf einen hausgebrannten Raki oder ein herrliches Glas Landwein einlädt.

“Filoxenia” ist das griechische Wort für Gastfreundschaft.

Solltest du nun Hunger auf die kretische Küche bekommen haben, schau doch einmal auf unserem REZEPTBLOG vorbei.

Rabattcode für Olivenöl und griechische Naturprodukte

Autofahren auf Kreta

Der letzte Abschnitt unseres kleinen Kreta Reiseführers dreht sich um das Thema Autofahren auf Kreta. Um die Insel in ihrer gesamten Schönheit zu erfahren solltest du dir unbedingt einen Mietwagen leihen.
Bei der Wahl deines Mietauto-Anbieters kannst du nicht viel falsch machen. Wir persönlich bevorzugen aber kleine Unternehmen von Kreta direkt. Diese bieten dir oft sogar bessere Preise zu super Konditionen und zeitgleich tust du den Menschen vor Ort noch etwas Gutes.

Alle wichtigen Infos zu den Straßenverhältnissen, Leihvorraussetzungen usw. haben wir dir ausführlich in unserem Blogbeitrag AUTOFAHREN AUF KRETA zusammengetragen.


Weitere Themen, die für deine nächste Kretareise relevant sein könnten:

Wer die gesamte Schönheit der Insel erkunden möchte, sollte unbedingt ein Auto mieten.

Eine kleine Hilfestellung zum richtigen Bestellen deines Kaffees.

Die absoluten Must-See Spots und wo du sie findest.