REZEPTE

Grüne Bohnen in Tomatensoße

Fasolakia – Grüne Bohnen in Tomatensoße

Es gibt kaum etwas schöneres, als die Zutaten für das Abendessen frisch von einem griechischen Wochenmarkt zu besorgen. Alle Stände werden von Kleinbauern betrieben, die oft nur ein kleines Stück Land mit viel Liebe und Hingabe zu ihren Naturprodukten bewirtschaften. Quasi vom Garten in die Küche.
Jedes Mal schmeckt das Ergebnis etwas anders, weil die Ernten nicht in großen Gewächshäusern geschehen, sondern abhängig vom Wetter der Saison sind. Wenn ich in Deutschland etwas so simples wie grüne Bohnen in Tomatensoße koche, lege ich daher großen Wert darauf, gute Zutaten zu besorgen, um einen möglichst authentischen Geschmack zu bekommen.

Die Zutaten für 4 Personen

450g GRÜNE BOHNEN
1 ROTE ZWIEBEL
1 KNOBLAUCHZEHE
80ml NATIVES OLIVENÖL
1 KAROTTE
3-4 KARTOFFELN
400g DOSENTOMATEN
ca. 300ml WASSER
1 TL BRAUNER ZUCKER
1/3 BUND FRISCHE PETERSILIE / DILL
3 TL SALZ
1 TL PFEFFER

Die Zubereitung

Als erstes musst du die grünen Bohnen vorbereiten. Dafür wasche sie gründlich und entferne den dunkel-grünen Strang an der Außenseite mit Hilfe eines Sparschälers. Auch die Kartoffeln müssen geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten werden. Ich benutze für mein Rezept vorwiegend festkochende Erdäpfel.

Nun schäle die rote Zwiebel sowie eine Knoblauchzehe und hacke sie in kleine Würfel. Schäle auch die Karotte und schneide sie in kleine Scheiben und gib die Zutaten mit dem Olivenöl in eine heiße Pfanne oder einen Kochtopf. Sobald die Zwiebeln glasig sind, karamellisiere alles kurz mit einer Prise braunem Zucker.

Jetzt kannst du auch schon die Kartoffeln, die Bohnen sowie die Tomaten hinzugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Gib nun noch etwas Flüssigkeit hinzu, stell den Deckel drauf und köchel deine grünen Bohnen in der Tomatensoße bei mittlerer Hitze.

Nach ca. 40 Minuten sollte alles schön gar sein und sich die herrlichen Geschmäcker der frischen Zutaten entfaltet haben. Gib nun noch deine gehackten Kräuter hinzu und lasse alles ohne Deckel noch so lange köcheln, bis das Wasser des Tomatensafts fast ganz reduziert ist.

Für den besten Geschmack empfehle ich dir, noch abzuwarten, bis deine Fasolakia auf Zimmertemperatur abgekühlt sind. Schmecke alles noch einmal mit Salz und Pfeffer ab und dann…

Kali Orexi!

Übrigens, ein gutes Stück Feta und etwas neutrales Brot ergänzen prima deine Fasolakia.

griechische Bohnen in Tomatensoße auf einem Keramikteller
Rabattcode für Olivenöl und griechische Naturprodukte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.