REZEPTE

VEGETARISCHE PITA

Vegetarische Pita ganz easy daheim gerollt

Stell dir vor, du kommst gerade von einem Tag am Strand, bist ein bisschen matschig von der Sonne und der Bauch knurrt: Was könnte es jetzt schöneres geben, als eine schnelle Pita in deiner Lieblingstaverne? Zugegeben, in Deutschland wird das eher selten der Fall sein, aber mit unserem kleinen Rezept für vegetarische Pita holst du dir das Gefühl direkt nach hause.

Die Zutaten für zwei Personen

2 PITA BROTE
1 REIFE TOMATE
2 HAND VOLL PATATES / FRIES
1 SCHÄLCHEN GRIECHISCHER JOGHURT
ROTE ZWIEBEL (NACH BEDARF)
SALZ
OREGANO
MILDES PAPRIKA GEWÜRZ

Die Zubereitung

Für deine Pita solltest du als erstes die Kartoffeln schälen, zu dicken Pommes Frites schneiden und im heißen Fett frittieren. Sollte dir das zu aufwendig sein, tun es auch Tiefkühl Fries aus dem Backofen. Das griechische Pitabrot erwärmst du vor dem Belegen in der heißen Pfanne und dann bestreichst du es mit einem großen Löffel griechischem Joghurt. Darauf kommen die gesalzenen Patates oder ggf. die Fries. Nun noch ein bis zwei Scheiben Tomaten und ein paar dünn geschnittene Zwiebelringe, bevor du das ganze zusammenrollst. – Deshalb sagen die Griechen zur Pita auch umgangssprachlich “Gerollte”.
Zum Schluss kleckst du noch einen guten Löffel Joghurt über deine Gerollte und streust etwas süßes Paprikapulver drüber.

Ein super einfaches Essen. Zugegeben, damit es authentisch schmeckt brauchst du griechisches Pitabrot und das kriegst du nicht im Supermarkt an der Ecke. Aber vielleicht hast du ja einen griechisches Geschäft in der Nähe. Kleiner Tipp: Das Brot findest du meistens in der Tiefkühltruhe. Ansonsten bekommst du echtes griechisches Pitabrot auch über Amazon*. Hier aber etwas teurer als im Laden.

Kali orexi!

Eine Pita eingewickelt in Papier auf einem grauen handgeformten Teller

* = Affiliatelinks/Werbelinks

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.