BLOG

5 Tipps für einen Tag in Chania auf Kreta

Crete Island | Kreta Insel Grafik

5 Dinge, die du in Chania gemacht haben solltest

Die zweitgrößte Stadt der Insel Kreta eignet sich perfekt für einen Ausflug, wenn du mal etwas Abwechslung zum Strandalltag in deinem Urlaub suchst. Wenn du also noch Tipps für deinen Ausflug nach Chania auf deiner Kreta Reise suchst, dann bist du hier genau richtig!

Entweder du fährst selbst mit dem Mietwagen bis in die Stadt oder du nimmst einfach den Bus bis zum zentral gelegenen Busbahnhof. Von dort aus kannst du easy die Stadt zu Fuß weiter erkunden. Wählst du die Variante mit dem Auto, dann bring besonders zu den Rush Hours etwas Geduld und Nerven mit. Generell ist das Autofahren auf Kreta aber kein großes Problem! HIER findest du die wichtigsten Infos um entspannt mit dem Mietwagen durch die Mittelmeerinsel zu kommen.
Einmal in der Hafenstadt angekommen, solltest du dir ein paar Dinge auf keinen Fall entgehen lassen.

Also, was sollte man nun alles in Chania gemacht haben?

Hier unsere Top 5 Tipps für einen Tag in Chania auf Kreta
Der alte Hafen von Chania, Kreta

#1 Gehe einkaufen auf einem griechischen Wochenmarkt

Einen Ausflug nach Chania kannst du perfekt mit einem Besuch auf einem der zahlreichen Wochenmärkte der Stadt verbinden. Wir empfehlen dir einen der größten und zentralsten Märkte nicht weit von Hafen, der jeden Samstag stattfindet und auf dem sowohl Lebensmittel als auch Kleidung und Haushaltsgegenstände angeboten werden. Schauen, riechen, probieren. Erlebe den Wochenmarkt mit allen Sinnen und probiere dich durch die verschiedenen Stände. Hier bekommst du auch original kretischen Honig zu guten Preisen. Besonders praktisch finde ich, dass auch kleine Gläser verkauft werden, die sich perfekt als Urlaubsmitbringsel eigenen und sogar auf dem Rückflug mit ins Handgepäck dürfen. Unser

Tipp, wenn du den Wochenmarkt in Chania besuchen möchtest: starte früh und komm am besten gleich morgens. Der Markt ist eh am Mittag vorbei und dann wird es besonders im Sommer mit steigenden Temperaturen irgendwann doch recht anstrengend.
In unserem BLOGPOST ZU DEN GRIECHISCHEN WOCHENMÄRKTEN findest du übrigens eine Karte mit allen Märkten und den Tagen, an denen sie stattfinden.

#2 Trinke einen Frappé am venezianischen Hafen

Direkt im Anschluss an deinen Wochenmarktbesuch kannst du gleich ein paar meter weiterlaufen und in einem der zahlreichen Cafés an der Hafenpromenade des venezianischen Hafens von Chania einen eiskalten Frappé trinken. Hier hast du die Qual der Wahl bei den vielen Bars, Cafes und Gaststätten. Wir lieben es hier am Vormittag einen kurzen Stop einzulegen und mit Blick auf das Wasser unseren Kaffee zu genießen. Hier wirst du besonders am Morgen und Vormittag auch viele einheimische antreffen, die sich zum entspannten Frühstück oder Kaffee treffen.

Wenn du eine kleine Hilfestellung zum Bestellen deines Kaffees in auf Kreta brauchst, dann wirf auf jeden Fall einen Blick in unseren COFFEGUIDE. So kannst du sichergehen, dass du auch den Kaffee bekommst, der dir schmeckt.

#3 Geh Frühstücken wie ein Grieche: Bougatsa, Baby!

Das Blätterteiggebäck Bougatsa ist besonders in Nordgriechenland auf dem Festland weit verbreitet, du findest es aber auch an einigen wenigen Orten in Chania. Zwei bekannte Anlaufstellen für Bougatsa in Chania sind “Bougatsa Iordanis“ und „Bougatsa Chania“. Wichtiger Hinweis: gegessen wird das Gebäck ausschließlich am Morgen oder am Vormittag, so dass diese Cafés tatsächlich auch nur bis ca. 14:30 Uhr geöffnet haben. Geschmacklich ist Bougatsa schon was Besonderes, denn die hier angebotenen Varianten bestehen aus einer wahnsinnig guten Kombination aus süß und salzig. Die Füllung der Bougatsa besteht aus cremigem Misithra Käse und bestreut wird das ganze mit Puderzucker und wahlweise Zimt. Wir finden: das muss man einfach probiert haben! Der Preis liegt bei etwa 3 Euro pro Portion.

Und übrigens: Es gibt auch eine Variante komplett in süß, die mit Grießpudding gefüllt ist und auch als Nachspeise gegessen werden kann. Diese Variante backen wir uns ab und zu in Deutschland selbst, da wir hier leider nicht an den Misithra Käse kommen. Unser Rezept dazu findest du HIER.

#4 Flaniere durch den alten venezianischen Hafen bei Nacht

Du denkst jetzt bestimmt „Moment, am venezianischen Hafen waren wir doch schon am Vormittag?“ Das stimmt! Aber eins kann ich dir versprechen: der Hafen von Chania am Tag und der Hafen am Abend oder bei Nacht sind zwei paar Schuhe. Erst mit Einbruch der Dunkelheit geht das Leben der Stadt hier so richtig los. Es öffnen noch mehr Bars und Restaurants ihre Türen, Einheimische und Touristen treffen sich hier zum Abendessen, zum Schlendern oder um was trinken zu gehen.

Die vielen Boote und Yachten, sowie der Leuchtturm sind alle wunderschön beleuchtet und auch für die Kleinen gibt es zahlreiche Attraktionen an der Uferpromenade zu bestaunen. Es gibt sogar einen Popcorn Verkäufer! Souvenirshops und kleine Läden auf schaukelnden Booten laden zum Bummeln ein. Hier findest du ganz bestimmt das ein oder andere Urlaubssouvenir.

#5 Besuche die Lederstraße in Chania

In unseren Top 5 Tipps für deinen Ausflug nach Chania auf Kreta darf die Lederstraße definitiv nicht fehlen! Bist du auf der Suche nach klassischen handgefertigten Ledersandalen oder tollen Rucksäcken und Taschen? Dann solltest du auf keinen Fall die Lederstraße in Chania verpassen. Mitten in der Altstadt gelegen und nicht weit vom alten Hafen entfernt, findest du eine Straße mit ganz vielen kleinen Shops und Cafés. Eine der Seitenstraßen ist die Skridlof Straße (Googlemaps), auch genannt „Lederstraße“ von Chania. Wie der Name vermuten lässt, findest du hier besonders viele Lederwaren, von denen viele handgefertigt sind. Aber auch Schmuck, Seifen und Kosmetik werden in der kleinen Gasse angeboten. Schau aber genau hin, denn inzwischen werden hier neben den handgefertigten Lederwaren auch einige Plagiate bekannter Marken verkauft.

Die Lederstraße in Chania

Ich hoffe, wir konnten Dir mit unseren Tipps helfen, deinen Ausflug nach Chania für deinen nächsten Kreta Urlaub zu planen. Noch eine Anmerkung zum Schluss: Chania hat natürlich noch viel viel mehr zu bieten als wir in unserem 5 Tipps zusammengefasst haben. Museumsbesuche, Markthalle oder Shopping in bekannten Modeketten,….

Viel Spaß auf deiner Entdeckungstour durch die Stadt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.