REZEPTE

VEGANES BANANENBROT

Ari’s griechisches Bananenbrot

Bananenbrot hier, Bananenbrot da. Aktuell scheint die ganze (Internet) Welt im Bananenbrot-Backfieber zu sein. Da ich selbst zuvor noch nie eins gebacken habe, wurde auch ich tatsächlich durch die ganzen leckeren Fotos auf Instagram und Pinterest angefixt und hab mich dem Bananenbrot-Backwahn hingegeben. Aber es sollte kein “normales” Brot werden. Griechisch sollte es schmecken! Also habe ich mir zur Aufgabe gemacht eine neue Variante des beliebten süßen Brotes zu kreieren. Ich habe das vegane Basisrezept für das Bananenbrot um zwei besondere Zutaten aus der griechischen Backwelt ergänzt. Die Gewürze Mastix und Machlepi kennst du vielleicht aus den Rezepten für die griechischen Hefezöpfe (Tsoureki) zu Ostern. Ab heute landen sie auch im Bananenbrot.

Hast du schon einmal ein griechisches Bananenbrot probiert? So viel wollen wir schon einmal verraten: Unsere griechische Variante sieht nicht nur überragend aus, es schmeckt auch unglaublich gut.
Und das alles vegan (wenn du es ohne den griechischen Honig backst) und ohne unnötig viel Zucker oder Fett im Teig. Du kannst also ohne schlechtes Gewissen schlemmen.

Die Zutaten für einen Kuchen


200g MEHL
200g GEMAHLENE HAFERFLOCKEN
150ml HAFERMILCH / MANDELDRINK
1 HAND VOLL GEHACKTE HASELNÜSSE
50g GEMAHLENE NÜSSE DEINER WAHL
4 REIFE BANANEN
1 TL KOKOSFETT
1 PRISE SALZ
3 EL AGAVENDICKSAFT / (GRIECHISCHER HONIG)
1 TL ZIMT
2 TL BACKPULVER
1 PRISE MASTIX*
1 PRISE  MACHLEPI*

Die Zubereitung

Zunächst zermahlst du deine Haferflocken in einem Mixer. Alternativ dazu kannst du aber auch einfach fertiges Vollkornmehl verwenden. Ich persönlich greife gerne auf Haferflocken zurück, da ich diese immer vorrätig habe und daraus innerhalb von Sekunden mein eigenes Vollkornmehl herstellen kann. Anschließend zerdrückst du 3 deiner Bananen mit einer Gabel in einer Schüssel und vermengst den Bananenbrei mit dem Agavendicksaft oder alternativ dem griechischen Honig. Dann gibst du einfach nach und nach alle restlichen Zutaten hinzu und verrührst das ganze mit einem Handrührgerät oder einem Schneebesen bis ein schöner cremiger Teig entsteht.

Fülle nun deinen Bananenbrot-Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Kastenform und drücke zur Dekoration eine längs halbierte Banane vorsichtig oben in deinen Teig hinein. Wenn du magst, kannst du jetzt noch ein paar gehackte Nüsse deiner Wahl drüber streuen. Diese werden durch das Backen besonders lecker und knusprig. Nun backst du dein griechisches Bananenbrot bei 175 Grad für ca. 50 Minten bis es goldbraun ist. Ofenwarm schmeckt es besonders lecker.

Kali Orexi!

* = Affiliatelinks/Werbelinks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.