SWEET WATER BEACH

Paralia Glyka Nera – Ein absoluter Geheimtipp

Kreta hat ja bekanntlich sehr, sehr viele Traumstrände zu bieten, aber kaum eine andere Bucht gleicht der des Paralia Glyka Nera – besser bekannt als Sweet Water Beach. Schon bei der Ankunft spürt man eine ganz besondere Stimmung, ausgehend von der imposanten Felswand, die diese Bucht einrahmt. Bei meinem letzten Besuch im Juli 2020 herrscht Corona bedingt eine besonders befreiende Stille. Alles, was zu hören ist, sind die kleinen Wellen, die über das Kiesbett brechen sowie der sanfte Wind, der die Bäume zum Rascheln bringt. Aber dieser Strand ist auf Grund seiner Erreichbarkeit ohnehin nie überfüllt.

Feinen Sand suchst du hier zwar vergebens, dafür sind die kleinen Steine aber sehr rund, sodass man prima auch ohne Wasserschuhe ins flach abfallende Meer hopsen kann.
Wie fast überall im Süden Kretas, ist auch hier das türkis-blaue Wasser sehr erfrischend. Eine gelungene Abwechslung zur Hitze an Land.

Der Name Sweet Water kommt übrigens von kleinen Süßwasserquellen, die um den Strand entspringen.

Die Versorgung vor Ort

Neben ein paar schattigen Plätzen unter einem der Bäume, stehen auch viele Liegen und Sonnenschirme zur Miete bereit. Die Preise sind absolut fair; Eine einzelne Liege kostet 2,50 Euro – das Paar mit Schirm gibt es für 6 Euro den ganzen Tag (Stand Juli 2020).
Das Highlight ist die kleine Taverne, die auf einem Felsen gebaut wurde. Hier bekommst die klassische griechische Küche, sowie ein paar Kleinigkeiten zum Mitnehmen, ebenfalls zu einem sehr fairen Preis. Für einen eiskalten Frappé habe ich gerade einmal 2 Euro gezahlt. Eine Flasche Wasser kostet um die 80 Cent. Die überdachte Terrasse bietet nicht nur Schutz vor der Sonne sondern auch einen wunderschönen Ausblick auf den Strand sowie das offene Meer.
Außerdem gibt es eine öffentliche Toilette.

Ein Bild vom Strand von Glyka Nera mit einer Taverne, die auf dem Wasser schwimmt.

Der Weg zum Sweet Water Beach

Im Gegensatz zu den TOP 5 STRÄNDEN auf Kreta, triffst du am Sweet Water Beach weniger auf die Pauschaltouristen, sondern auf wahre Kreta-Kenner und Insel-Genießer. Hier halten keine großen Reisebusse oder überfüllte Schiffe. Außerdem führt keine Straße hierher!

Um in den Genuss des Sweet Water Beaches zu kommen, musst du entweder einen anstrengenden Wanderpfad entlang der Steilklippen gehen, oder unkonventionell mit dem Wassertaxi anreisen. Alle Infos zum Weg findest Du HIER.

WEITERE ORTE ZUM BADEN IN DER NÄHE:

LOUTRO


DIE SWEET WATER BEACH FACTS

SANDQUALITÄT
3/5

ANFAHRT MIT DEM AUTO
0/5

VERSORGUNG VOR ORT
3/5

SONNENSCHIRME
EINIGE + PREISWERT

GOOGLEMAPS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.