RETHYMNON

GOOGLEMAPS

Die drittgrößte Stadt der Insel Kreta


Relativ mittig, zwischen Heraklion und Chania liegt Kretas drittgrößte Stadt mit über 55.000 Einwohnern.
Neben Heraklion stellt Rethymnon einen der beiden Standorte der Universität von Kreta dar. Ein nicht unwichtiger Faktor für das recht junge Stadtbild der kleinen Hafencity. Wenn auch viel Tourismus, reihen sich hier moderne Cafébars an traditionelle Lebensmittelhändler. 

Der Hafen von Rethymnon…

ist, ähnlich wie in Chania, Startpunkt und Ziel der kleinen bunten Gassen, die ein Netz aus Tavernen, Souvenirläden und Cafés bilden. Hier kannst du stundenlang bummeln, oder dich durch die Gegend probieren. Hier kann es durchaus sehr voll werden, da Rethymnon nicht weit von einer der beliebtesten Urlaubsregionen Kretas liegt. Sollte dir das zu voll werden, findest du nicht weit vom alten Hafen den Stadtstrand, der trotz der Massen an Touris nicht so überlaufen wirkt.

Snacks in Rethymnon – Loukomades

Ein absolutes Highlight, das du in Rethymnon probieren kannst, nennt sich Loukoumades. Diese kleinen frittierten Bällchen sind zwar wahre Shapekiller, aber so unglaublich lecker, dass du unbedingt ein Auge zudrücken solltest. Loukoumades werden mit den verschiedensten Toppings serviert. Wir haben uns für die klassisch-griechische Variante mit Honig und viel Zimt entschieden und es nicht bereut.  
Ein weiterer Tipp: Bei Meli Melo bekommst du zu deinen Loukoumades einen tollen griechischen Kaffee, der traditionell im heißen Sand gebrüht wird. 
Mehr zum griechischen Nationalgetränk erfährst du in unserem Blog Post KAFFEE TRINKEN AUF KRETA.

Souvenirs aus Kreta – Das Komboloi

Das absolute Must-Have des kretanischen Mannes. Dieses Perlenkettchen findest du in allen erdenklichen Farben und Materialien in den kleinen Gassen von Rethymnon. Ich persönlich nehme mir bei jedem Besuch eines als Andenken mit. Für mich ist es sowohl willkommener Zeitvertreib als auch eine mega gute Beruhigung in stressigen Situationen.

Kleines Fazit zu Rethymnon: Ein Ausflug lohnt sich jederzeit. Egal, ob du auf der Suche nach einem authentischen Kreta bist, einen Tag voll Sightseeing planst, gut und authentisch essen möchtest oder nachts einmal in einem griechischen Club tanzen möchtest. Hier bist du gut aufgehoben. Und nur wenige Autominuten von der Hafenstadt triffst du auf gefühlt unendlich weite Sandstrände.